Berlin - Die Schwimmhalle an der Thomas-Mann-Straße in Prenzlauer Berg ist eine Baustelle. Aus den beiden Schwimmbecken wurde das Wasser abgelassen, im Fliesenboden klaffen Löcher. Am Beckenrand steht der neue Bäder-Vorstand Ole Bested Hensing und hört sich von Architekten an, was hier alles geplant ist: eine bessere Akustik, neue Fliesen, eine komplett neue Haustechnik – 4,4 Millionen Euro soll die Sanierung mindestens kosten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.