Berlin - Als Trickfilmzeichner und Micky-Maus-Erfinder Walt Disney 1966 starb, stand die Berliner Mauer bereits seit fünf Jahren. Dass sie eines Tages verschwinden würde, hätte er bestimmt zu Lebzeiten nicht für möglich gehalten. Schon gar nicht, dass seine Helden aus Entenhausen diesen historischen Moment miterleben würden. Doch als vor 30 Jahren in Berlin die Mauer fiel, waren auch die Disney-Stars dabei: Donald Duck und Co. mitten im damaligen Freudentaumel der Menschen aus Ost und West. Möglich macht es ein Comic zum Mauerfall-Jubiläum.

Windige Geschäfte

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.