Am Freitagnachmittag kam es in einem Spätkauf im Schillerkiez zu einem Streit. Offenbar waren ein Unbekannter und ein Mitarbeiter beteiligt. Letzterer wurde infolge der Auseinandersetzung verletzt. Der Laden befindet sich in der Herrfurthstraße.

Der unbekannte Täter hat wohl zudem vor dem Geschäft eine scharfe Waffe abgefeuert. Verletzt wurde durch die Schüsse niemand, sagte ein Sprecher der Polizei der Berliner Zeitung. Beamte erschienen nach der Alarmierung durch Zeugen schwer bewaffnet und sperrten den Tatort sowie einen Teil der Herrfurthstraße zwischen Hermannstraße und Weisestraße ab.

Der Täter konnte unerkannt flüchten. Die Motivlage ist derzeit unklar. Die Ermittlungen dauern an. (BLZ)