Berlin - Drei junge Menschen starren auf ihr Smartphone. Kein ungewöhnliches Bild, gerade im Lockdown, wo es außerhalb des Digitalen kaum Ablenkung gibt. Ungewöhnlich ist, dass sie es in einer Fernsehsendung tun, in Die Höhle der Löwen auf Vox, vor den Augen der Jury. Erst als die prominenten Investoren um Carsten Maschmeyer und Nico Rosberg die drei Kandidaten ansprechen, wenden diese den Blick vom Smartphone ab und stellen ihr Konzept vor: Not Less But Better. „Mit unserer App helfen wir Menschen, die sich handysüchtig fühlen, wieder die Kontrolle über ihre Smartphones zurückzubekommen“, sagen die drei Gründer aus Berlin und stecken die Handys weg.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.