So liberal die aktuelle Politik des Berliner Senats in Sachen Wohnungs- und Obdachlosigkeit auch sein mag – sie führt dazu, dass die Hauptstadt für Menschen ohne feste Unterkunft immer attraktiver wird. Solange sie keine Camps wie im Tiergarten errichten, lässt sie die Polizei auf der Straße, auf Bänken und unter Brücken schlafen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.