Berlin - Früher war er „Olli von der Tanke“, heute ist er „Olli von der Olli-Zei“. So könnte das Leben zusammengefasst werden, das Oliver Wörpel in den sozialen Medien teilt. Früher hat er in einer Tankstelle gearbeitet, heute ist er arbeitslos. Er ist ein 32 Jahre alter Mann, der gern im Internet bekannt werden will. Das entspricht dem Zeitgeist. Um aufzufallen, hat er zwei Autos so gestaltet, dass sie Polizeiautos farblich sehr ähneln. Damit ist er in Berlin so sehr aufgefallen, dass ihn die Polizei angehalten hat. Später bekam er Post wegen einer Ordnungswidrigkeit. Der Vorwurf: Das Fahrzeug habe keine Zulassung.

Zehn Mal kontrolliert ohne Strafen

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.