Berlin bereitet sich auf Omikron vor: Im Angesicht einer drohenden fünften Welle im neuen Jahr stellt sich die Frage, ob systemrelevante Stellen in der Stadt ausreichend vorbereitet sind, falls plötzlich massenhaft Mitarbeiter wegen Infektionen oder als Kontaktpersonen, die in Quarantäne müssen, ausfallen. Sind Polizei, Feuerwehr, Krankenhäuser, Energieversorger und Müllentsorger sowie Stadtreiniger und Supermärkte als kritische Infrastruktur vorbereitet? 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.