Monika Herrmann wird sich ärgern, dass ihr niemand den Tipp gegeben hat, sich an diesem Donnerstag im Abgeordnetenhaus auf die Besuchertribüne zu setzen. Einen so denkwürdigen Moment wie diesen hätte die Bezirksbürgermeisterin aus Kreuzberg bestimmt gerne miterlebt: Klaus Wowereit lobt Herrmann, übt Selbstkritik und übergeht Innensenator Frank Henkel. Man könnte auch sagen: Der Regierende umgarnt die Grünen und führt zugleich die CDU vor, seinen Koalitionspartner.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.