Berlin - Erneut ist in Berlin ein Päckchen mit Sprengstoff und einer Zündvorrichtung entdeckt worden. Spezialisten der Berliner Kriminalpolizei entschärften den kleinen Sprengsatz am Donnerstagvormittag in Kreuzberg. Ob es einen Zusammenhang mit den im Dezember in Potsdam und im Januar in Berlin-Steglitz aufgetauchten Päckchen gab, war laut Polizei zunächst noch unklar.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.