Berlin - Am Thema Grillen wird der Konflikt jetzt schon deutlich: Auf der in Prenzlauer Berg gelegenen Seite des Mauerparks ist das Brutzeln auf der Wiese erlaubt, Stadtrat Jens-Holger Kirchner (Grüne) würde sogar große Grill-Pavillons aufstellen, so wie er es gerade in Dänemark gesehen hat. Grillen kann man nicht verbieten, sagt er. Ein absoluter Grill-Gegner ist dagegen Kirchners Kollege Carsten Spallek (CDU), Baustadtrat in Mitte. Beide sind für den Mauerpark zuständig, Spallek auf Weddinger Seite, Kirchner für den Teil in Prenzlauer Berg.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.