Ein bisschen voller dürfte es am Donnerstag im Abgeordnetenhaus schon werden.
Ein bisschen voller dürfte es am Donnerstag im Abgeordnetenhaus schon werden.
Foto: Berliner Zeitung

Berlin - Die Demokratie im Land Berlin ist in den Wochen der Corona-Krise in Schieflage geraten. Während der Senat eine Notverordnung nach der anderen beschließt, in der Hoffnung, damit die Verbreitung des Virus zu verlangsamen, liegt das Parlament brach. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.