Rund 3900 Flüchtlinge sind allein seit vergangenem Samstag in Berlin eingetroffen. Das gab Sozialsenator Mario Czaja (CDU) am Donnerstag im Abgeordnetenhaus bekannt. In der ersten Sitzung nach der Sommerpause sprachen sich alle Fraktionen für den Schutz der Geflüchteten aus und dankten der Bevölkerung sowie den Wohlfahrtsverbänden für ihre überwältigende Hilfsbereitschaft.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.