Wenn der Unternehmer Hans Wall über das alte Glockenspiel der Parochialkirche spricht, gerät er ins Schwärmen. „Das ist nicht irgendein Glockenspiel. Tausende Berliner haben jedes Wochenende den Melodien zugehört“, sagt er. Jede Viertelstunde seien Lieder mit den 37 Glocken gespielt worden. Sogar Radioübertragungen habe es gegeben.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.