Die Piraten wählen häufiger als andere Fraktionen im Abgeordnetenhaus einen neuen Vorstand, jedes Jahr nämlich. Trotzdem war in der Fraktionssitzung am Dienstag eine gewisse Anspannung spürbar. Ob der Tagesordnungspunkt nicht vorgezogen werden könnte, fragte ein Fraktionsmitglied. Aber das wies Geschäftsführer Heiko Herberg freundlich zurück. Schließlich sei am Donnerstag Plenum, und das müsse erstmal vorbereitet werden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.