Berlin - Abends halb zehn in Deutschland. Es ist der erste Tag der bundesweiten Notbremse, in 30 Minuten beginnt die Ausgangssperre, nun auch für Berlin. Am Görlitzer Park in Kreuzberg parkt ein leerer Polizeiwagen, drei junge Leute stehen daneben und rufen: „Hoch die Hände, Wochenende!“ Der Satz galt mal an Samstag-Abenden in der Party-Hauptstadt, aber kann er heute noch gelten?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.