Das lange Pfingstwochenende hält für Berlin und Brandenburg vor allem Sonnenschein bereit.
Foto: dpa/Fabian Sommer

Das lange Pfingstwochenende hält für Berlin und Brandenburg vor allem Sonnenschein, zeitweise aber auch etwas Regen bereit, wie die Deutsche Presse-Agentur berichtet. Sie stützt sich dabei auf Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Laut Meteorologen-Prognosen startet der Freitag meist gering bewölkt, nur von Fläming bis zur Elbe-Elster-Niederung kann es einzelne Wolkenfelder geben. Bei 18 bis 21 Grad bleibt es meist trocken.

Für den Samstag erwarten die Meteorologen teils heiteres, teils wolkiges Wetter. Mit Niederschlag werde nicht gerechnet. Die Höchsttemperaturen liegen bei 17 bis 20 Grad. Am Pfingstsonntag kann es laut DWD bei maximal 20 Grad stark bewölkt werden und mancherorts regnen. Auflockerungen werden am Nachmittag und Abend im Berliner Raum und nördlich davon erwartet.

Nahezu ungestörten Sonnenschein hingegen kündigen die Wetterexperten für den Pfingstmontag an - dann steigen die Temperaturen sogar auf bis zu 24 Grad.