Stahnsdorf - Am Ende war es wohl der Schmetterling, der den Ausschlag gegeben hat. „Er ist ein Symbol für die Auferstehung“, sagt Olaf Ihlefeldt. Er steht an dem Ort, an dem er einmal zur letzten Ruhe gebettet werden möchte. „Das ist mein Grab“, hat er gerufen, als er darauf zugegangen ist. Olaf Ihlefeldt ist der Verwalter des Südwestkirchhofs in Stahnsdorf südlich von Berlin.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.