Berlin - Diese Bretterbude passt doch längst nicht mehr ins Bild dieses schicken Viertels. Ein paar Meter weiter sitzen die Bewohner des zugebauten Prenzlauer Bergs bei einem gepflegten Glas Latte macchiato im Straßencafé, doch hier, in der Pizzahütte, sieht es alles noch etwas rustikaler und ostiger aus. Zwar hängt kein Bild von Erich Honecker an der Wand und es gibt auch keine Grilletta, dafür italienische Pizza – in einem Lokal, komplett in DDR-Design. Die Pizzahütte an der Kopenhagener Straße, Ecke Sonnenburger Straße ist ein ungewöhnlicher Ort in Prenzlauer Berg, ein liebevoll zusammengetragenes DDR-Museum im Bretterbuden-Style – alternativ, idyllisch. Und überhaupt nicht bedroht.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.