Die Wahl der passenden Oberschule für die künftigen Siebtklässler bleibt von unwägbaren Risiken begleitet. Das gilt insbesondere für die Gymnasien. In der vergangenen Woche endete die Anmeldefrist für die Oberschulen, am Dienstag teilt die Bildungsverwaltung mit, welche die begehrtesten sind. Dabei zeigt sich, dass in diesem Jahr völlig andere Gymnasium gefragt sind als in den Vorjahren.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.