Berlin. Moderatorin Inka Bause, bekannt aus der Kuppelshow «Bauer sucht Frau», weinte. So sehr, dass vermutlich auch viele Fernsehzuschauer zum Taschentuch gegriffen haben müssten. Günther Jauch bekam Lob von einem Minister. Lech Walesa blickte auf das Ende des Kalten Krieges zurück. Matthias Schweighöfer erzählte in seiner Dankesrede, wie er sich vor 15 Jahren in einem Chemnitzer Kino noch ein Autogramm von Til Schweiger holte. Heute spielt er in dessen Filmen mit.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.