Fürstenberg/Havel. Die Netzaktivisten Anke und Daniel Domscheit-Berg sind davon überzeugt, dass sich die Piratenpartei dauerhaft im deutschen Parteiensystem etablieren wird. «Was die Vertretung der Bürgerinteressen betrifft, sind die Piraten längst eine Volkspartei», sagte das Aktivistenpaar in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa. Beide wohnen und arbeiten seit einigen Monaten in Fürstenberg/Havel und waren im Mai in den Landesverband der märkischen Piratenpartei eingetreten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.