Schwer bewaffnete Polizisten sichern die Bröndby-Oberschule ab.
Schwer bewaffnete Polizisten sichern die Bröndby-Oberschule ab.
Foto: Pressefoto Wagner

Berlin - An einer Schule in Lankwitz hat am Mittwoch ein Fehlalarm einen großen Polizeieinsatz ausgelöst. Beamte eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) durchsuchten mehr als drei Stunden lang die Bröndby-Oberschule an der Dessauer Straße, nachdem um kurz nach 12 Uhr der Alarm ausgelöst worden war. Jemand hatte im Sekretariat den Knopf für den Amok-Alarm gedrückt, wenige Sekunden später ging bei der Polizei ein Notruf ein. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.