Eine Hochzeitsfeier in einem Club in der Puderstraße in Plänterwald ist in der Nacht zum Sonntag blutig zu Ende gegangen. Bei einem Streit zwischen Gästen war ein 31 Jahre alter Mann nieder gestochen worden. Er erlitt Verletzungen am Oberkörper sowie Schnitte an der Hand. Lebensgefahr bestehe nicht, hieß es bei der Polizei. Er wurde in das Urban-Krankenhaus gebracht.

Kurz nach Mitternacht hatten mehrere Gäste die Polizei informiert. Als die Streifen am Club eintrafen, hatten bereits Dutzende Gäste die Feier verlassen. Sie werden nun als Zeugen gesucht. Die Polizei kennt die Hintergründe des Streits noch nicht. Der Täter ist auf der Flucht. Die Puderstraße war bis 3 Uhr gesperrt.