Am Mittwochnachmittag, gegen 14.30 Uhr, nahmen Polizisten bei einem Einsatz gegen den Drogenhandel einen Mann an der Nonnendammallee fest. Zivilfahndern fiel der 26-Jährige am Vormittag auf dem U-Bahnhof Haselhorst auf, wo er Drogen verkaufte. Daraufhin folgte man dem Tatverdächtigen in Richtung einer Grünanlage an der Spandauer Zitadelle.

Als die Beamten auf ihn zukamen, ergriff er die Flucht. Kurz darauf konnte er durch die Polizei festgenommen werden. Während der polizeilichen Maßnahme wurden bei einem Käufer zwei Kügelchen mit Heroin und 15 weitere in einem Bunker beschlagnahmt. Der mutmaßliche Händler, der bereits aus anderen Rauschgiftverstößen polizeilich bekannt ist, wird am Donnerstag einem Haftrichter vorgeführt. (BLZ)