Zwei mutmaßliche Taschendiebe haben erst einer 78-jährigen Frau den Koffer gestohlen und dann einen Polizisten verletzt. Wie die Bundespolizei mitteilte, hatten die 25 und 30 Jahre alten Männer den Koffer der Frau aus einem ICE am Berliner Hauptbahnhof gestohlen. Nachdem sie ihn kurz vor Ort durchwühlten, flüchteten sie mit dem Koffer aus dem Bahnhofsgebäude. Beamte der Bundespolizei stoppten die Männer kurz vor dem Bahnhof und nahmen sie fest. Auf dem Weg zur nächsten Dienststelle riss einer der Männer einen Polizisten zu Boden, der sich daraufhin am Arm verletzte.