Frau fremdenfeindlich beleidigt

Eine 31-jährige Berlinerin ist am Samstagabend in einem Geschäft in Zehlendorf fremdenfeindlich beleidigt worden. Die Frau hielt gegen 20.30 Uhr auf dem Teltower Damm einen Polizeiwagen an, wie die Polizei mitteilte. Sie sagte, sie sei kurz nach 20 Uhr in der Clayallee in einem Einkaufsmarkt plötzlich von einer unbekannten Frau fremdenfeindlich beleidigt worden. Die 31-Jährige folgte der Frau und hielt dann die Polizeistreife an. Die Polizsten nahmen die Personalien der 66-jährigen Tatverdächtigen und einer Zeugin auf. Der Staatsschutz ermittelt. (bam)