Unbekannte zerren Fahrer aus Auto und treten ihn

Am Sonnabend war ein 20-jähriger Twingo- Fahrer gegen 17.30 Uhr auf dem Tempelhofer Damm in Fahrtrichtung Tempelhofer Hafen unterwegs, als er verkehrsbedingt im linken Fahrstreifen anhalten musste. Dahinter soll ein weiteres Fahrzeug angehalten haben, aus dem vier Insassen ausstiegen und gegen die Fahrertür geschlagen und getreten haben, bis sie diese schließlich öffnen konnten. Die bisher Unbekannten sollen den jungen Mann dann aus dem Wagen gezogen und ihn mehrmals getreten haben. Als ihm der 19-jährige Beifahrer zur Hilfe kam, soll dieser ebenfalls geschlagen worden sein. Anschließend stiegen die Täter wieder in ihren Renault, fuhren los, rammten dabei einen im rechten Fahrstreifen wartenden Smart und schoben ihn so zur Seite. Dann entfernten sie sich mit hoher Geschwindigkeit in Fahrtrichtung Ullsteinstraße. Der angegriffene Fahrer erlitt Verletzungen am Kopf und kam mit einem alarmierten Rettungswagen in ein Krankenhaus. (BLZ)