Nach einem Überfall auf einen Supermarkt in Dahlwitz-Hoppegarten (Kreis Märkisch-Oderland) haben die Räuber versucht, zwei Polizisten umzufahren. Die Beamten entdeckten das Fluchtauto in der Nacht zum Samstag auf dem Parkplatz einer Spielothek in Vogelsdorf, wie die Polizeidirektion Ost am Abend mitteilte. Als sie den Wagen kontrollieren wollten, fuhren die Räuber los.

Der Wagen sei zunächst gegen ein geparktes Auto gestoßen und dann direkt auf die Beamten zugefahren, hieß es. Ein Polizist gab mit seiner Dienstwaffe einen Schuss auf das rechte Vorderrad ab. Dabei sei niemand verletzt worden. Die Unbekannten entkamen.

Die Fahndung nach den Tätern sei bislang nicht erfolgreich gewesen, sagte ein Sprecher. Ein Hubschrauber flog die Gegend ab. Die Räuber hatten zuvor einen Supermarkt überfallen und eine Kassierin mit einer Waffe bedroht. Sie erbeuteten Geld. Wie viel sie mitnahmen, sagte die Polizei am Abend nicht. (dpa)