Potsdam - Nun ist also eine Art Vorentscheidung gefallen: Die oberste Enteignungsbehörde des Landes Brandenburg hat festgelegt, dass im vornehmen Potsdamer Ortsteil Groß Glienicke der erste Grundstücksbesitzer enteignet werden darf. Dabei handelt es sich um einen Streit, der nun bald zehn Jahre währt und der bundesweit immer wieder für Schlagzeilen sorgte.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.