Die Baugrube ist längst ausgehoben, das Fundament gelegt. Mittlerweile sind schon die ersten Kellerwände zu sehen. Rund um den U-Bahnhof Mendelssohn-Bartholdy-Park in Mitte haben die Arbeiten zur Bebauung des letzten freien Grundstücks am Potsdamer Platz begonnen. „High Park“ heißt das Projekt, das die Gesellschaft für Städtebau und Projektentwicklung (GSP) hier realisiert.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.