Ein Mann bekommt einen Preis dafür, dass er ein Jahr Elternzeit nimmt, damit seine Frau ihren Job machen kann – diese Nachricht sorgte in der vergangenen Woche für einen Eklat. Es ging um einen Preis für den Spitzenvater des Jahres. In diesem Jahr ging der Preis an Daniel Eich, den Mann der Astronautin Insa Thiele-Eich. Während sich seine Frau auf ihren ersten Flug ins Weltall im nächsten Jahr vorbereitet, wird sich Eich um das dritte gemeinsame Kind kümmern.

Spitzenvater des Jahres: Das Internet explodierte vor Wut

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.