Berlin - Die Preise für Eigenheime und Eigentumswohnungen in Berlin steigen kräftig an. Vom vierten Quartal des vergangenen Jahres bis zum ersten Quartal dieses Jahres kletterten die Angebotspreise für neu gebaute Wohnungen und Häuser um jeweils 2,5 Prozent nach oben. Die Kaufangebote für bereits bestehende Eigentumswohnungen erhöhten sich im gleichen Zeitraum um 3,3 Prozent, sogenannte Bestandshäuser verteuerten sich um 3,1 Prozent. Das geht aus dem am Dienstag präsentierten Wohnbarometer des Onlineportals Immoscout24 hervor.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.