Berlin - Präzise gleitet das Messer durch die Tomaten, Putenmedaillons in Eihülle liegen bereit, sie werden gleich ins heiße Öl gelegt. Die Spitzenköche Markus Semmler und Gerd Hammes hobeln Parmesan und schwenken Pfannen, als würden sie für zahlende Gäste kochen.

Doch am Freitag bereiteten sie Schulessen zu. Der Landeselternausschuss (LEA) hatte sie animiert, im Speiselokal „Das Restaurant“ in Wilmersdorf eine Kostprobe ihres Könnens zu geben, und dabei zu zeigen, wie sich der Preis eines Gerichts auf dessen Qualität auswirkt. Semmler und Hammes kochten zuerst Spaghetti Bolognese.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.