Berlin - Überrascht und überwältigt sei er von so viel Solidarität, sagt Ali Gülbol. Dass ihn und seine Familie so viele Menschen unterstützen, damit hatte der 41-jährige Kreuzberger Malermeister nicht gerechnet. Mit einer spontanen Aktion hatten am Montagmorgen gut 200 Menschen die Zwangsräumung von Ali Gülbols Wohnung verhindert.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.