Berlin - In diesem Verfahren, das am Donnerstag beginnt, geht es einmal wieder um eine Tat, die angeblich die Familienehre wieder herstellen sollte. Die Angeklagten leben in Berlin, sie haben türkische Wurzeln. Die 27-jährige Hülya T. und der 50 Jahre alte Mehmet A. sollen - getrennt voneinander - versucht haben, eine Frau umbringen zu lassen. Beide sollen laut Anklage mit der Tat beabsichtigt haben, die Familienehre wiederherzustellen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.