Nein, man darf ein Auto nicht tagelang auf dem Parkplatz eines Supermarkts abstellen. Der Supermarkt darf das Auto dann abschleppen. Nur eines darf er nicht: den Wagen gleich noch verschrotten lassen. Dr. Christiane Simmler, Vorsitzende Richterin am Kammergericht, machte das dem Anwalt der Firma Lidl unmissverständlich deutlich: „Melden Sie das an Lidl weiter. So geht das nicht!“

Es drehte sich um einen betagten Mercedes, Baujahr 1999. Die A-Klasse hatte im April 2013 einige Tage lang auf dem Parkplatz des Discounters an der Sonnenallee gestanden. Dann ließ ein Mitarbeiter den Wagen abtransportieren. Das Abschleppunternehmen steckte es sofort in die Schrottpresse.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.