Am Tatort: Die Spezialisten der Kripo untersuchen das Haus der Familie.
Am Tatort: Die Spezialisten der Kripo untersuchen das Haus der Familie.
Foto: meetingpoint

Potsdam - So stellt man sich einen Retter vor: Sebastian L. ist ein großer, kräftiger Mann. Seit vielen Jahren arbeitet der 34-Jährige als Rettungsassistent. Doch das, was ihn in der Nacht zum 10. April vergangenen Jahres in einer Doppelhaushälfte in der Stadt Brandenburg/Havel erwartete, das hatte er noch nie zuvor erlebt. So erzählt er es am Montag vor dem Landgericht Potsdam.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.