Potsdam - Es ist dieses triumphierende Lächeln, dass immer wieder auf den Lippen von Maik Schneider erscheint. Der einstige NPD-Stadtverordnete in Nauen (Havelland) ergreift vor Gericht immer wieder das Wort, stellt Antrag um Antrag, und freut sich dann, wenn die Richter die Verhandlung erneut unterbrechen müssen, um darüber zu entscheiden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.