Schön anzusehen, für Radfahrer nicht gut zu befahren: Die Oberbaumbrücke überspannt in Friedrichshain-Kreuzberg die Spree.
Imago Images

Berlin - Für viele Berliner Radfahrer gibt es eine gute Nachricht. Die Senatsverkehrsverwaltung hat angekündigt, dass sie auf der Oberbaumbrücke in Friedrichshain-Kreuzberg mehr Platz für den Fahrradverkehr schaffen wird. So steht es im Bescheid, mit dem sie am Montag den Widerspruch des Radpendlers Jens Blume beantwortet hat. Allerdings müssen sich die Radfahrer noch gedulden, bis die versprochene Verbesserung kommt - bis 2021.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.