Auf Berlins Straßen tobt ein Kampf - zwischen Radfahrern, Autofahrern und Fußgängern. Die Radfahrer sehen sich oft als Benachteiligte im Straßenverkehr, Autofahrer jedoch zunehmend ebenfalls. Und bei vielen, die nicht mit dem Rad unterwegs sind, wächst der Ärger über diejenigen, die es sind. Ist die Wut auf Radfahrer berechtigt? Zwei ganz unterschiedliche Meinungen zu diesem Thema:

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.