In Johannisthal wurde am Sonntag eine Radfahrerin von einem BVG-Bus erfasst und tötlich verletzt.
In Johannisthal wurde am Sonntag eine Radfahrerin von einem BVG-Bus erfasst und tötlich verletzt.
Foto: Morris Pudwell

Berlin-Johannisthal - Es ist der zweite tote Radfahrer in diesem Jahr: In Johannisthal wurde am Sonntag eine Radfahrerin von einem BVG-Bus erfasst und getötet. Bei ihr handelt es sich um eine 35-Jährige, wie die Polizei auf Anfrage sagte. Der genaue Unfallhergang wird derzeit noch ermittelt, alles andere sei "pure Spekulation", hieß es bei der Polizei. Damit ist auch die Schuldfrage noch nicht geklärt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.