Berlin - Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) will am Samstag in Berlin demonstrieren – und zwar für bessere Luft und das Radgesetz. Für die Veranstaltung unter dem Motto „Radgesetz statt Rumdieseln“ rechnet der Club wie in den Vorjahren mit mehr als 1000 Teilnehmern.

Der Demo-Zug soll um 14 Uhr am Brandenburger Tor starten und nach einer 38 Kilometer langen Fahrt um das Stadtzentrum herum gegen 17 Uhr wieder dort ankommen. Teilnehmer können an verschiedenen S- und U-Bahnhöfen dazustoßen.

Der Berliner Senat hat bereits einen Entwurf für ein Mobilitätsgesetz vorgelegt, das dem Radverkehr und öffentlichen Verkehrsmitteln Vorrang vor dem Auto gibt.(dpa/BLZ)