Die Berliner Polizei befürchtet, dass sich die Klimaschützer, die in den vergangenen Wochen Autobahnen blockiert haben, weiter radikalisieren. „Was uns besorgt, sind die klaren Aussagen der Aktivisten, kritische Infrastrukturen wie Flughäfen, Häfen und Energieunternehmen in den Blick zu nehmen“, sagte der stellvertretende Polizeipräsident Marco Langner am Montag im Innenausschuss des Abgeordnetenhauses. Die Polizei bereite sich entsprechend vor.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.