Berlin - Raed Saleh ist am Dienstag von der Berliner SPD-Fraktion erneut zum Vorsitzenden der Fraktion gewählt worden. Er erhielt 66 Prozent der Stimmen. Es gab 25 Ja-Stimmen, acht Nein-Stimmen und fünf Enthaltungen bei der geheimen Wahl. Alle 38 Fraktionsmitglieder waren anwesend. Saleh hat das Amt als SPD-Fraktionsvorsitzender seit 2011 - als Nachfolger von Michael Müller, der zu der Zeit Stadtentwicklungssenator wurde.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.