Berlin - So also sieht die vielgepriesene Berliner Mischung aus: Ein paar Altbauten mit vereinzelt eingestreuten Nachkriegsbauten, gleich neben dem gelb gestrichenen Haus in der Rathenower Straßen 50 befindet sich die mehr als hundert Jahre alte Eckkneipe namens „Kaputter Heinrich“, gegenüber ist ein arabischer Obst- und Gemüsehandel, ein Friseur und auf der anderen Straßenseite im Souterrain befindet sich eine „Baklava-Manufaktur“, in der süßes türkisches Gebäck hergestellt wird.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.