Berlin - Nach den Festnahmen im Fall des Juwelendiebstahls im Grünen Gewölbe in Dresden sind zwei Verdächtige noch immer auf der Flucht: Bei ihnen handelt es sich nach Angaben der Polizei um die Zwillinge Abdul Majed Remmo und Mohamed Remmo (21). Einer der beiden könnte mit einem grauen Renault Megane (B-HB 306) neuerer Bauart unterwegs sein. Hinweise zu den Flüchtigen nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Gegen die drei am Dienstagmorgen in Berlin festgenommenen Männer hat ein Richter inzwischen Haftbefehl erlassen. „Den Beschuldigten wird schwerer Bandendiebstahl und Brandstiftung in zwei Fällen vorgeworfen. Sie haben sich zu den Vorwürfen bislang nicht geäußert“, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Dresden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.