Berlin - Ein Bündnis aus Parteien und Gewerkschaften will den 8. Mai in Berlin zum offiziellen Gedenktag erklären. Damit soll – wie bereits in Brandenburg, Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern – an das Ende des Zweiten Weltkrieges erinnert werden, das sich an diesem Freitag zum 70. Mal jährt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.