Am Sonntagabend wurden zwei Rettungssanitäter während eines Einsatzes in einer Wohnung in der Reinickendorfer Oranienburger Straße angegriffen. Der Rettungsdienst war zuvor von einer Frau, die Rückenbeschwerden hatte, alarmiert worden.

Als sich die 34- und 47-jährigen Sanitäter in der Wohnung um die Frau kümmerten, wurde der jüngere Sanitäter von zwei anwesenden Männern angegriffen. Die Bekannten der Frau sollen den Sanitäter gegen die Wand geschubst und ihm eine Hand verdreht haben. Er erlitt Verletzungen am Arm und am Oberkörper. Beide Sanitäter konnten aus der Wohnung fliehen und die Polizei rufen. Während ihrer späteren Festnahme wehrten sich die Männer heftig. Sie schlugen und traten um sich. Beide Tatverdächtige im Alter von 55 und 60 Jahren waren alkoholisiert. Atemalkoholkontrollen ergaben bei beiden rund 1,4 Promille. (BLZ)