Die Frage muss Harald Jungnickel nicht zum ersten Mal beantworten. „Nein, Rudolph heißt hier keiner“, sagt der 53-jährige Pfleger bei den Rentieren im Berliner Zoo. Rudolph ist schließlich das berühmteste Rentier der Welt. Es wurde durch ein Lied, Geschichten und durch einen Zeichentrickfilm bekannt – Kinder und Erwachsene aus aller Welt wissen, dass der arme Rudolph unter einer Nase litt, die bei Aufregung rot leuchtete. Doch wer den Schaden hat, dem winkt manchmal auch das Glück – Rotnase Rudolph durfte am Ende dem Weihnachtsmann den Weg zu den Kindern ausleuchten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.