Der Sprung in unbekannte Tiefen kann gefährlich sein. Doch übermütige Jugendliche stellen nicht die größte Gruppe der Badetoten im Berliner Umland.
Foto: imago images/Frank Sorge

Berlin - Nun öffnen viele Staaten in Europa wieder ihre Grenzen, und für viele Berliner wird es trotz Corona einen Urlaub im Ausland geben. Aber viele werden auch in Berlin bleiben müssen: Die einen haben bereits zu viel Urlaub für die Kinderbetreuung verbraucht, andere sind in Kurzarbeit, die nächsten bekommen keine Ferienunterkunft mehr. Damit wird Berlin zum Urlaubsort – für Berliner.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.